website_festival-2015

DISCOVER FOOTBALL – beyond (b)orders, 30.6. – 5.7. in Berlin-Kreuzberg

Gestern Abend war im Willy-Kressmann-Stadion in Berlin der Anpfiff für das 4. Internationale Frauen*-Fußball-Kultur-Festival beyond (b)orders von DISCOVER FOOTBALL. Bis zum 5.Juli werden dort Fußballer*innen aus 25 Ländern zusammen kommen und sportliche wie auch kulturelle Brücken schlagen – die Zuschauer*innen erwartet mehr als ein Fußballturnier, denn mit dem vielfältigen Programm (Open-Air Kino, Konzerte, Ausstellung, Podiumsdiskussionen) wird dort ein einmaliges Kulturfestival geboten.

Bereits zum 4. Mal lädt DISCOVER FOOTBALL Fußballer*innen aus aller Welt zum interkulturellen Austausch via Sport ein. Dieses sind es mehr als 100 unabhängige Fußballspieler*innen und Trainer*innen aus 25 Ländern (u.a. Argentinien, Brasilien, Burkina Faso, China, Kambodscha, Norwegen, Serbien, Tansania, Südafrika, Tibeter*nnen aus Indien) die sich begegnen werden, “um von einander zu lernen, sich über Ländergrenzen hinweg zu vernetzen, und in einem Freundschaftsfußballturnier ihre Kräfte zu messen”, wie es in der Ankündigung heißt. Während bei den letzten Turnieren die Länder-Teams gegeneinander antraten, werden dieses Jahr die Spieler*innen in neue Teamkonstellationen zusammengesetzt. Der Gedanke dahinter ist die Bestrebung von DISCOVER FOOTBALL, via Fußball soziale und politische Grenzen für Frauen in Sport und Gesellschaft zu überwinden: “Beim diesjährigen Festival thematisieren wir soziale und geographische Grenzen und wie diese mit und im Fußball überwunden werden können. Deswegen spielt bei uns dieses Jahr nicht Argentinien gegen Brasilien sondern Blue Turf gegen Red Clay“, erklärt Johanna Kösters, Projektkoordination bei DISCOVER FOOTBALL in der Pressemitteilung. “Da bilden dann Spielerinnen aus Tansania, Brasilien und Serbien mit Trainerinnen aus Sambia und Norwegen ein Team. So versuchen wir zumindest einige Grenzen während der Festivalwoche ganz konkret zu überwinden”. Ein Festival dieses Ausmaßes kann nicht ohne Unterstützung stattfinden; so finden sich unter den Sponsoren so prominente Institutionen wie das Auswärtige Amt, das Bundesministerium des Innern, die DFB Kulturstiftung und die Friedrich Ebert Stiftung.

Das Eröffnungsspiel am 30.6.:  Green Gras vs Red Clay

Das Eröffnungsspiel am 30.6.: Green Gras vs Red Clay

Wer in den nächsten Tagen ins Willy-Kressmann-Stadion (in Berlin-Kreuzberg, Dudenstraße Ecke Katzbachstraße) kommt, wird mittags Spiele der Kombi-Teams sehen und sich dabei an den spannenden Essens- und Trinkständen erfrischen können. Abends steht dann Kultur im Mittelpunkt: Am heutigen Mittwoch wird Céline Sciammas “Bande de Filles” im Open-Air-“Kino” gezeigt. An den folgenden Abenden wird es Live-Konzerte geben: am Donnerstag wird in Zusammenarbeit mit Female Focus die Musikerin und Dichterin Shirlette Ammons auftreten, während am Freitag die Pop-Legenden Stereo Total zu sehen sein werden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei ist! Am Samstag wird nach den hauseigenen Halbfinalen, das WM-Geschehen in Kanada bzw. das Spiel um Platz 3 (wo ja das deutsche Team um ein Trostpreis kämpfen wird) im Public Viewing zu sehen sein. Ferner finden zwischen den Spielen auch noch spannende Diskussionsrunden statt.

Ein vielfältiges Programm, für lau und dann auch noch bei hervorragendem Wetter — auf nach Kreuzberg, alle!

Für mehr Infos:
http://claimthepitch.org/ (auf Englisch)
www.discoverfootball.de

Coverfoto: © Discover Football
Foto im Beitrag: © Talula Almond