Plakat

Soli- Party für das Lili-Elbe-Archiv — 24.4.2014

Die Preziöse lädt ein: Tanzen mit dem Lili Elbe Archiv!

Am 24. April wollen wir im Mio’l in Berlin trans*, inter* & queere Geschichte & Gegenwart feiern. Dazu haben wir Augen- & Ohrenschmaus eingeladen:

Das Archiv stellt aus! Die ganze Nacht zu betrachten: trans*, inter* & queere Biografien.
Raging Femme & Lady Lazy ragen gemeinsam die Bühne.
Weitergehüpft wird dann mit:
DJ Tigre (female* & queer rap)
lindas tante (bouncy beats)
akkamiau (freestyle remixed akka techno)

(Veganes) Essen gegen Spende als Kräftespender soll auch nicht fehlen.

_______________

Raging Femme ist queer-femme_inistische Rapperin. Mit Wut, Humor und Leidenschaft textet und singt sie für das Gute Leben.
http://hearthis.at/62RcdYv7/
Lady Lazy ist eine queere Rapperin aus Berlin.
https://www.facebook.com/pages/Lady-Lazy
lindas tante lässt Broken Beats und Funky Raps auf fette Bässe treffen.
& Akkamiau klingt so:
http://www.mixcloud.com/akkamiauprivate/akkamiau-dj-keti-half-live-set/

Das Ganze finet im Rahmen des Soli am Donnerstag im Mio’L statt!
www.facebook.com/SoliamDonnerstag.MioL

Eintritt: Selbsteinschätzung, 3-5€

Lili Elbe Archive – Inter, Trans, Queer History: www.lili-elbe-archive.org

 

 

Plakat